Rassebeschreibung


Die Britisch Kurzhaar Rasse wurde wahrscheinlichdurch die
"Sheba-Werbung" so populär gemacht.

Inzwischen erfreut sie sich wachsender Beliebtheit, 
und gehört inzwischen zu einer der bekanntesten
Katzenrassen überhaupt! Wie oft fälschlicherweise angenommen
wird, gibt es die Briten nicht nur in der Farbe blau, 
sondern in einer wunderschönen Fabenvielfalt die über rot, creme,
choco, lilac, cinnamon, fawn usw. geht,
und diese Farben auch in zwei- und dreifarbig.


ZoomZoom vom Loderberg

Die Britisch Kurzhaar Katze ist eine sehr robuste und unkomplizierte Rasse,
die sich schnell an neue Situationen anpassen kann, 
und jedem freundlich gesinnt ist.
Sie liebt Kinder und genießt die Nähe ihres Menschen, 
ohne dabei aufdringlich zu sein,
allerdings ist sie nicht restlos hingebungsvoll und 
beweißt hierbei ihre Charakterstärke.


Chalyn vom Loderberg

Auch gehört sie zu eher ruhigeren Katzenart und besticht durch 
ihre gute Laune sowie ihrem ungetrübten Charme.

Die Britisch Kurzhaar eignet sich sehr gut zur Haltung 
mit anderen Haustieren! 


Madame Butterfly vom Loderberg

Sie ist verspielt bis ins Hohe Alter, und stets neugierig. 
Jeder Besucher wird natürlich persönlich inspiziert.
Ihre Geduld und Ruhe in Stresssituationen macht sie zum perfekten
Famlienmitglied, das jeden ihrer Tage versüßen wird :-) 


BamBam Annie vom Loderberg

Ab und an liegt auch bei uns kleines Wuschelchen im Nest, 
aufgrund der Langhaarträgerschaft meiner Katzen. 
Sie fallen unter die Kategorie Halblanghaar und sind vom
Pflegeaufwand nicht mit den klassichen Langhaarkatzen, beispieslweise
den Persern zu vergleichen. Vom Wesen sind sie meine Lieblinge, manchmal
glaube ich das sie noch etwas aufgeschlossener gegenüber ihrem Mensch
sind als die Kurzhaar-Briten. Zwischenzeitlich sind die Highlander bei
vielen Vereinen als eigentständige Rasse anerkannt.



<< zurück